Englisch lernen leicht gemacht

Bilder: Sven Kulzer, Stefani Vicktor, Text: Ingrid Leitner

„Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“ – so lautet ein altes, uns gut bekanntes Sprichwort. Es bedeutet, dass all das, was man seinen Sprösslingen in frühester Kindheit mit auf den Weg gibt, später zur Routine wird und bei Bedarf immer sowie überall problemlos eingesetzt werden kann. Studien beweisen, dass sich dieses Sprichwort speziell dann, wenn es darum geht, Sprachen zu erlernen, bewahrheitet. 

.

Das Lernsystem „Helen Doron English“, das unter anderem seit mittlerweile acht Jahren im Lerncenter von Stefani Vicktor in Freilassing angeboten wird, nutzt exakt diese Erkenntnisse und konnte damit bereits tolle Erfolge erzielen. Sprachexperten sind sich einig, dass unser Gehirn vor dem siebten Lebensjahr alle Sprachen in ein und demselben neuronalen Netz verarbeitet. Erst danach legt es für jede Sprache ein eigenes Netzwerk an. Das bedeutet, dass Kinder vor dem siebten Lebensjahr jede Sprache genauso akzentfrei und fließend erlernen können wie ihre Muttersprache. Ebenso wurde in Forschungen nachgewiesen, dass Säuglinge die gesamte Bandbreite an phonetischen Lauten unterscheiden können, wodurch sie die Fähigkeit besitzen, jede Sprache als ihre Muttersprache zu erlernen – dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine oder mehrere Sprachen handelt. Dieses Wissen macht sich das Lernsystem von „Helen Doron“ zunutze. Hier können Kinder bereits ab dem 2. Lebensjahr in kleinen Gruppen von bis zu 8 Kids spielerisch Englisch lernen und sich somit einen entscheidenden Vorteil für ihre Zukunft sichern.

.

In Freilassing kümmern sich Stefani Vicktor, Inhaberin des „Lerncenters“, und ihr Team, bestehend aus Linda Kaech, Diana Past und Friedericke Gruber, um die ambitionierten Kids. Die vier Trainerinnen bringen „ihren“ Kindern Englisch auf spielerische Art mit viel Liebe, jeder Menge guter Laune und natürlich Kompetenz bei – alle vier sprechen Englisch auf Native-Speaker-Niveau und sind entweder selbst englischsprachig aufgewachsen oder haben eine längere Zeit in einem englischsprachigen Land verbracht – und erzielen so enorme Erfolge.

.

Der Spaß steht dabei zu jeder Zeit im Vordergrund, denn nur dann kann eine positive Atmosphäre geschaffen werden, in der die Kinder keine Hemmungen entwickeln und ohne Scheu darauflossprechen. 

.

Selbstverständlich wird auch darauf geachtet, den Unterricht so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten: Es wird gesungen, gebastelt, gespielt, getanzt oder auch gemalt. Zusätzlich zum Erlernen der Sprache stellt sich beim „Helen Doron Lernsystem“ noch ein weiterer positiver Aspekt ein: Durch die konstante positive Bestätigung, die die Kinder von ihren Trainerinnen bekommen, wird zusätzlich auch das Selbstbewusstsein gestärkt. Da die Unterrichtseinheiten in Kleingruppen stattfinden, profitieren natürlich auch die Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Flexibilität vom Unterricht. Forschungen zeigen ebenfalls, dass sich Kinder, die bereits früh neue Sprachen erlernen bzw. multilingual erzogen werden, auch später mit dem Erlernen neuer Sprachen leichttun. Perfekt abgerundet wird das Sprachtraining durch die topmodernen Unterrichtsmaterialien, bei denen alle Sinne einbezogen werden. Neben kindgerecht gestalteten Büchern erhalten die Kids unter anderem CDs zum Anhören für zu Hause und DVDs mit kleinen Videos. So werden die erlernten Inhalte gefestigt und ganz ohne „Vokabelpauken“ verinnerlicht.

.

Wer nun Lust bekommen hat, sich das „Lerncenter“ von Stefani Vicktor einmal genauer anzusehen, ist herzlich zu einer Schnupperstunde eingeladen. Stefani Vicktor und ihr Team freuen sich schon auf Sie.

HelenDoron3 HelenDoron4 HelenDoron2HelenDoron5

Kontakt und Informationen: Stefani Vicktor | Graf-Lodron-Str. 17 | 83395 Freilassing | Tel.: +49(0)8654 650322 | E-Mail: freilassing@helendoron.de | www.helendoron.de/freilassing.html

.

Aktuelles: Es starten wieder neue Kurse für Kinder. Teen English für Teens im Alter von 11-14 Jahren und ein Sommerprogramm für Kinder soll angeboten werden. Das Helen Doron Team bietet auch Kurse in Kindergärten und Schulen an. Das Training findet ein Mal wöchentlich statt, bereits ab 46 €.



Kategorie:

Themen: 

Ähnliche Beiträge die dir gefallen könnten: 

Das Ohr zählt zu den wichtigsten Sinnesorganen unseres Körpers doch so faszinierend das Ohr auch ist, so komplex ist es auch.

TRAUMJOB HÖRAKUSTIKER Weiterlesen

Rechtzeitig zur dunklen Jahreszeit sind die optimierten „Drive-Safe“-Gläser, für bessere Sicht beim Autofahren

INNOVATION TRIFFT PERFEKTION Sicher fahren und sehen Weiterlesen

Sport mit dem Baby! Hier erfahren Sie alles über den neuen Kurs „fitdankbaby®“.

SO WERDEN MAMIS FIT Weiterlesen

Rezept-Tipp

VEGGIE QUESADILLA MIT SCHOKOLADENER NOTE Weiterlesen

Expertin Virginia Ortega empfiehlt zur Behandlung die Marken La Vie und Biogena Naturprodukte.

Leiden auch Sie an KPU? Weiterlesen

– Become inspired –

Mind and Society Rubrik Impuls Lifestyle
Sport und Body Rubrik Impuls LifestyleBusiness Rubrik Impuls Lifestyle

Besuche uns bei Facebook, Instagram und Pinterest...

Viele Tipps und jede Menge Artikel findest du natürlich auch auf unseren Social-Media Accounts. Wir freuen uns dich bei Facebook, Instagram oder Pinterest zu treffen. Schau am besten gleich vorbei.
Iphone Instagram Impuls Lifestyle Magazin
envelope-ofacebookinstagrampinterest-p
Datenschutz
Impuls Lifestyle - Verlag & Agentur, Inhaberin Ingrid Leitner, Besitzer: Ingrid Leitner (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Impuls Lifestyle - Verlag & Agentur, Inhaberin Ingrid Leitner, Besitzer: Ingrid Leitner (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: