Farbkodex im Geschäftsleben

Bilder: Opolja | Dreamstime
Autor: Elisabeth Motsch

In der heutigen Modewelt sind Farbkombinationen keine Grenzen mehr gesetzt. Wer aber der Meinung ist, alles tragen zu können, der liegt definitiv falsch, denn in der Arbeitswelt ist weniger oft mehr. Farben sind nicht nur Geschmackssache, sondern senden der Umwelt verschiedenste Signale. Um diese richtig einsetzen zu können, gibt es Richtlinien, die man einhalten sollte, um sich in der Business-Etikette zurechtzufinden.

.

Nach wie vor dominieren klassische Anzugfarben die Businesswelt.

Ob Schwarz, Dunkelgrau oder Dunkelblau, diese Farben sind immer noch Standard. Trotz der Bemühungen von Designern, neue Farben zu integrieren, hält sich dieser Farbkodex vehement. Hinzugekommen sind dunkelbraune und beige Töne, aber grundsätzlich haben gedeckte Farben im Büroalltag Bestand. Doch denken Sie daran, auch herkömmliche Farben senden bestimmte Signale und Botschaften aus, auch hier sollte auf die Kombination geachtet werden, denn diese wird sowohl bewusst als auch unbewusst wahrgenommen.

Schwarz strahlt Eigenschaften wie Kompetenz und Autorität aus. Elegant, geheimnisvoll und unnahbar wirken Sie damit auf den Menschen. Achten Sie bei Schwarz jedoch darauf, dass es auch zum Anlass passend ist.

.

Oftmals sollte man besser auf Dunkelgrau oder Dunkelblau zurückgreifen, um nicht zu hart zu wirken. Dunkelblau bzw. Anthrazit gelten als zurückhaltend, versiert und gestylt. Verwenden Sie aber nicht zu viel Grau, Sie wollen ja nicht langweilig wirken. 

Wenn Sie Vertrauen, Sicherheit, Expertise und Ruhe vermitteln wollen, greifen Sie am besten zu Dunkelblau. Hier liegt man fast nie falsch und ist auf der sicheren Seite.

Um Sympathien zu erzeugen und diesen Faktor für sich zu nutzen, orientieren Sie sich farblich an Dunkelbraun oder Schwarzbraun. Sie bewirken damit eine kommunikative, freundliche und ungekünstelte Ausstrahlung. Man sollte jedoch nicht außer Acht lassen, dass sich diese beiden Farben noch nicht zur Gänze im Businessleben etabliert haben. Wie die Engländer sagen: „No brown in town“ und „No brown after six“.

.

Wichtig ist es, mit den Farben eher zurückhaltend zu arbeiten. Übertreibungen finden im Business keinen Platz. Selbstverständlich wird Frauen eine größere Bandbreite von Farben zugestanden, jedoch will die Kombination gut durchdacht sein. Die eigene Persönlichkeit sollte unterstrichen und Ihre Kompetenzen sollten hervorgehoben werden und nicht umgekehrt, die Farbauswahl die Wahrnehmung Ihrer Persönlichkeit bestimmen.

.

Wenn wir von Kombination sprechen, sollte darauf geachtet werden, was darunter getragen wird. Die Devise lautet „innen hell und außen dunkel“. Kombinationen von sehr unterschiedlichen Farben sollen laut einer Untersuchung die Person kompetenter wirken lassen. Verwenden Sie jedoch ähnliche Farbnuancen, so laufen Sie Gefahr, als unbedeutend eingestuft zu werden. Dies zeigt, dass weniger Kontrast Sie eintönig und farblos wirken lässt. Den stärksten Farbkontrast erhalten Sie mit der Kombination Schwarz und Weiß. Sie strahlt Strenge, große Standfestigkeit und Durchsetzungsvermögen aus. Getragen wird sie hauptsächlich in reglementierten Businesskontexten.

 Als durchsetzungsstark werden auch Träger von Dunkelgrau in Kombination mit weißem Hemd oder Bluse betrachtet. Wenn man einen mittleren Farbkontrast wählt, wie etwa mit Mittelgrau und Hellblau, strahlt man Verbindlichkeit und Teamorientierung aus. Man steht hierbei für Offenheit, was Diskussionen angeht. Vorsicht, wenn Sie sich eintönig in Schwarz, Weiß oder Beige kleiden! Hierbei kann es leicht passieren, dass Sie einfach „untergehen“.

Ganz gleich, was Sie ausstrahlen wollen – mit dem passenden Farbkonzept steht einem guten Auftritt nichts mehr im Wege. Beachten Sie die Regeln des Farbkodexes und genießen Sie einen professionellen Auftritt.



Kategorie:

Themen: 

Ähnliche Beiträge die dir gefallen könnten: 

Worauf sollte man unbedingt achten?

Cyber-, Sach- & KFZ-Verischerungen Weiterlesen

Die Sparkassen-App ist für Sie da!

EINFACH ALLES APP! Weiterlesen

Ausbildung bei der Sparkasse BGL

Neu im Team – Griaß eich, Azubis! Weiterlesen

Expertin Andrea Berger im Interview

Vorsorge ganz persönlich! Weiterlesen

APP „VORTEILSFINDER“

Regional einkaufen wird noch attraktiver Weiterlesen

Vorsorge ganz Persönlich!

Spezialistin Renate Koch über ihre ganz persönliche Vorsorgeplanung Weiterlesen

– Become inspired –

Mind and Society Rubrik Impuls Lifestyle
Sport und Body Rubrik Impuls LifestyleBusiness Rubrik Impuls Lifestyle

Besuche uns bei Facebook, Instagram und Pinterest...

Viele Tipps und jede Menge Artikel findest du natürlich auch auf unseren Social-Media Accounts. Wir freuen uns dich bei Facebook, Instagram oder Pinterest zu treffen. Schau am besten gleich vorbei.
Iphone Instagram Impuls Lifestyle Magazin
envelope-ofacebookinstagrampinterest-p