Kids-Sport im TSV

Anzeige, Bild: 2xSamara.com - stock.adobe.com
Autor: Ingrid Leitner

Naturgemäß lieben es Kinder, ihre Freizeit beim gemeinsamen Herumtollen und Spielen mit Freunden zu verbringen. Doch aufgrund von Fernsehen, Computerspielen und Handyapps gelangt dieser Drang schnell in Vergessenheit, gibt es doch so viele Störfaktoren, die mindestens genauso spannend sind. Dass dies der Gesundheit sowie der Förderung der sozialen Kompetenz nicht zuträglich ist, liegt auf der Hand. Der Turn- und Sportverein Freilassing versucht hier aktiv anzusetzen und schafft es mit dem beliebten Kids-Sport, aber auch durch eine intensive Kooperation mit der Freilassinger Montessori-Schule, die Kinder wieder aktiv für Sport und gemeinsame Betätigungen zu begeistern.

Bei Kindern ist es für eine gesunde Entwicklung sehr wichtig, dass die körperlichen, grundmotorischen Fähigkeiten in vollem Maße ausgeprägt sind. Der natürliche Bewegungsdrang, den jedes Kind inne hat, sollte ausgelebt werden, um sich spielerisch wichtige körperliche Kompetenzen anzueignen. In unserer heutigen Lebenswelt wird diese natürliche Lust an der Bewegung leider oft von diversen Störfaktoren unterdrückt.

Neue Medien und Reizüberflutung

Wie auch bei uns Erwachsenen hat sich die Mediennutzungszeit bei Kindern in den letzten Jahrzehnten stark erhöht und liegt mittlerweile bei etwa 160 Minuten täglich. Dass neben der Schule sowie dem täglichen Lernstress dann nicht mehr viel Zeit für die sportlichen Aktivitäten bleibt, ist offensichtlich.

Fehlende soziale Kontakte

Wenn Kinder viel Zeit zuhause vor dem Computer oder dem Fernseher verbringen, ist es häufig auch der Fall, dass der Freundeskreis sehr klein ausfällt. Wenn sich daraus resultierend dann einfach kein Freund oder Partner zum Draußenspielen findet, ist der Teufelskreis vorprogramiert.  

Fehlende sportliche Erfahrungen

Haben Kinder keinerlei Erfahrung mit sportlichen Aktivitäten und fehlt ihnen die sportliche Grundlagenausbildung, können sie nicht abschätzen, für welche Sportart sie Talent haben und was ihnen Freude bereitet, sodass es dann schnell vorgezogen wird, einfach gar keinen Sport zu betreiben.

Meist führen diese sowie viele weitere Faktoren dazu, dass sich die Kinder immer weniger bewegen und das Interesse am Sport mit Freunden manchmal sogar ganz verlieren. Resultate können häufigere Krankheiten, Übergewicht und fehlende soziale Kompetenzen sein.

Hier setzt der TSV Freilassing an! Auf spielerische Weise wird mit Schulkooperationen sowie dem Kids-Sport-Programm das Interesse der Kinder für den Sport wiederentdeckt und so ein essenzieller Grundstein für die positive Entwicklung gelegt.

Was bietet der Kids-Sport im TSV?

Gemäß dem Motto „Früh beginnen, spät spezialisieren!“ gestalten sich auch die Kids-Sport-Kurse im TSV Freilassing. Es wird damit begonnen, wichtige Grundlagen für die körperliche und seelische Entwicklung vor der Pubertät zu erlernen. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass diese vielseitige, sportartübergreifende Basisausbildung essenziell für
sportliche Leistungen im Jugend- und Erwachsenenalter ist.

Kids-Sport im TSV Freilassing
Kids-Sport im TSV Freilassing

Das aktuelle Kids-Sport-Angebot

Kinder im Alter von 3 bis 4 Jahren können gemeinsam 1 mal pro Woche für 60 Minuten ihren Bewegungsdrang stillen und die Welt des Sports für sich erkunden. Geübt wird vielseitiges und spielerisches Bewegen mit und an Klein- und Großgeräten sowie Turnen in alternativen Gerätelandschaften. Zusätzlich erfolgt ein erstes Kennenlernen der Grundsportarten inkl. Schwimmen und Ballschule. Dabei legen die drei Trainerinnen Barbara Längst, Angelika Schmiedeknecht und Julia Albrecht großen Wert darauf, die Individualität der Kinder mit viel Einfühlungsvermögen und Kompetenz zu fördern.

Der Kurs findet immer am Mittwoch von 14.30 bis 15.30 Uhr statt. Alle weiteren Informationen zu diesen sowie den weiteren Kursen des TSV-Freilassing finden Sie online unter www.tsv-freilassing.de

Kooperation mit der Montessori-Schule

Eine weitere tolle Initiative des TSV ist die Kooperation mit der Montessori-Schule. Im Rahmen der Ganztagsbetreuung besteht für die Schüler die Möglichkeit, den Nachmittag gemeinsam sportlich zu gestalten. Mit fachkundiger Unterstützung werden neue Sportarten erkundet, aber auch ganz allgemeine sportliche Fähigkeiten geschult. 

Zweimal pro Woche für je 1½ Stunden können ca. 30 Kinder auf diese Weise ihrem natürlichen Bewegungsdrang und ihrer Neugier freien Lauf lassen.

Sie möchten Ihr Kind für einen der Kurse anmelden? Dann rufen Sie am besten gleich beim TSV an oder senden Sie eine E-Mail. 

Aber auch, wenn Sie das Engagement des TSV großartig finden und selbst gerne ehrenamtlich ein Projekt aktiv als Trainer unterstützen möchten, stehen Ihnen Vorstandsvorsitzender Daniel Längst und sein Team mit weiteren Informationen gerne zur Verfügung.

TSV Freilassing | Prielweg 5 | Freilassing | Tel.: +49 8654 2164 | www.tsv-freilassing.de

Kategorie:

Themen: 

Ähnliche Beiträge die dir gefallen könnten: 

APP „VORTEILSFINDER“

Regional einkaufen wird noch attraktiver Weiterlesen

Vorsorge ganz Persönlich!

Spezialistin Renate Koch über ihre ganz persönliche Vorsorgeplanung Weiterlesen

Mit der Schaefer Bildung GmbH

Mitarbeiterbindung leicht gemacht Weiterlesen

So bleiben Ihre Pflanzen bis zum nächsten Jahr traumhaft schön

Überwintern leicht gemacht Weiterlesen

Die Alternative zu Hecke & Maschendrahtzaun

Sichtschutzzäune Weiterlesen

Alternative organischer Dünger

Ganz natürlich düngen Weiterlesen

– Become inspired –

Mind and Society Rubrik Impuls Lifestyle
Sport und Body Rubrik Impuls LifestyleBusiness Rubrik Impuls Lifestyle

Jetzt online Lesen

Zum Durchblättern einfach auf das Bild klicken.

Besuche uns bei Facebook, Instagram und Pinterest...

Viele Tipps und jede Menge Artikel findest du natürlich auch auf unseren Social-Media Accounts. Wir freuen uns dich bei Facebook, Instagram oder Pinterest zu treffen. Schau am besten gleich vorbei.
envelope-ofacebookinstagrampinterest-p