Markus Hiebl

Anzeige Bild: Markus Hieb
Autor: Redaktion Impuls Lifestlye

Im Interview der Freilassinger Bürgermeisterkandidat

Warum möchten Sie Bürgermeister werden?

Weil ich Freilassing weiterbringen und positiv entwickeln möchte. Freilassing wächst und wird immer bunter, was ich sehr schön finde. Aber man merkt auch, dass man in der Vergangenheit einige Fehler gemacht hat. Der Mensch soll in der Stadt im Mittelpunkt stehen, aber man muss auch auf das Drumherum achten, auf alle Einflüsse, die auf den Menschen wirken wie Umwelt und Verkehr. 

Was möchten Sie verändern? 

Die Innenstadt zeigt Defizite auf. Im Bereich Branchenmix muss man viele Parteien unter einen Hut bringen. Man muss hier an einem Strang ziehen, um die Innenstadt wieder attraktiver zu gestalten. Wenn umgebaut wird, muss man parallel sofort Kundenparkplätze andenken. Ich würde die Parksituation gerne kompakter gestalten, Parkhäuser z.B. am Salzburger Platz oder am Lobmayr-Platz erscheinen mir sinnvoll, um den Kunden den Einkauf in der Innenstadt zu erleichtern. Wichtig ist, in den Branchenmix auch den Einzelhandel zu integrieren. Ich bin überzeugt, unsere Innenstadt hat das Potential, und wir müssen achtsam sein, um die Möglichkeiten, die sich ergeben, auch am Schopf zu packen. Vor allem muss man die Betroffenen zu Beteiligten machen, die Ladenbesitzer und die Anwohner mit ins Boot holen, sonst wird man hier nie vorankommen.. 

Außerdem ist der Ausbau von Straßen und Radwegen wichtig. Darüber hinaus sollten die Nord-Süd- und Ost-West-Verbindungen Richtung Bahnhof verbessert werden, damit hier eine zentrale Verkehrsdrehscheibe entstehen kann. 

In der Richtung Kinderbetreuung und Bildung, muss mehr mit Weitblick gearbeitet werden. Resultate von Prognosen und Hochrechnungen müssen zeitnah umgesetzt werden. 

Auch für die Gesellschaft muss man attraktiv bleiben und etwas bieten. Sich nur auf Feste zu beschränken, ist mir zu wenig. Sie sind zwar schön und gut, aber es braucht etwas auf lange Sicht. Ich bin ein Fan vom Vernetzen, dabei kann man Stärken und Kompetenzen bündeln. Jeder in Freilassing ansässige Betrieb soll gehalten werden, und ihnen muss auch Unterstützung geboten werden. Wir in Freilassing wollen uns entwickeln, wir werden uns auch entwickeln, aber es soll moderat und überlegt passieren. 

Was macht Freilassing für Sie so besonders?

Freilassing steht für mich für Aktivität, für Innovation und für Technologie, weil wir ein Wirtschaftsstandort sind. Unsere Stadt zeichnet sich aber durch Zusammenleben und Familienfreundlichkeit aus. 

Was wäre das Erste, das Sie umsetzen würden?

Wir brauchen auf jeden Fall einen Plan, wie man die Kinderbetreuung kurzfristig und auf lange Sicht verbessert. Ich will als erstes gemeinsame Standorte suchen und schaffen, in denen man die Kinderbetreuung unterbringen kann. Danach möchte ich die Grundversorgung von Kinderbetreuungseinrichtungen auch z.B. mit freien Trägern sichern und ausbauen. Ich fände es in diesem Zusammenhang auch sinnvoll, Betriebskindergärten einzurichten; es gibt ja bereits Beispiele, wo das sehr gut funktioniert. 

Wenn Sie sich in kurzen Worten beschreiben müssten, welche wären das?

Ich bin zielstrebig, manchmal auch ein bisschen ungeduldig, aber setze mich aus vollem Herzen und aus ganzer Kraft für eine Sache, die mir wichtig ist, ein. 

Was unterscheidet Sie von Ihren Mitbewerbern?

Ich mag Vergleiche nicht so gerne; letztendlich muss jeder Wähler selbst entscheiden, wer für ihn der richtige Kandidat ist. Aber ich bringe schon einiges an Erfahrung mit. Ich habe in Freilassing bereits einige Großprojekte erfolgreich geplant und umgesetzt, wie z.B. die Mittelschule. Dabei musste man auch mal mutig sein und Wege beschreiten, die neu und innovativ waren. Das möchte ich so weiterführen.



Ähnliche Beiträge die dir gefallen könnten: 

Der Weg zur Veränderung

Raus aus den alten Mustern Weiterlesen

Die zweite Pubertät

Wenn Eltern schwierig werden Weiterlesen

Mitten im Herzen Surheims

NELUM Yoga: Raum für Dein Yoga Weiterlesen

Ordentlich Kalorien verbrennen

„Bootcamp” im Sportpark Freilassing Weiterlesen

Was kann das Wasser eigentlich?

SANUSLIFE® Aktivwasser Weiterlesen

Das verbirgt sich dahinter

Kursvorstellung TSV Freilassing Dance & Body Flow Weiterlesen

– Become inspired –

Mind and Society Rubrik Impuls Lifestyle
Sport und Body Rubrik Impuls LifestyleBusiness Rubrik Impuls Lifestyle

Jetzt online Lesen

Zum Durchblättern einfach auf das Bild klicken.

Besuche uns bei Facebook, Instagram und Pinterest...

Viele Tipps und jede Menge Artikel findest du natürlich auch auf unseren Social-Media Accounts. Wir freuen uns dich bei Facebook, Instagram oder Pinterest zu treffen. Schau am besten gleich vorbei.
envelope-ofacebookinstagrampinterest-p